Moritz August von Thümmel (1738-1817)
Moritz August von Thümmel  (1738-1817)
» S Ä M M T L I C H E    W E R K E «

Ein Dichter, der zu seiner Zeit viel gelesen wurde ... heute kennen ihn nur einige wenige ... und ... wie Arno Schmidt sagt ... sie reichen sich seine Bücher von Hand zu Hand weiter ... Um einen NeuAnfang zu machen erschien 1998 in der Edition ReSource eine kleine Auswahl aus dem Thümmel´schen Hauptwerk Reise in die mittäglichen Provinzen von Frankreich mit kurzen und verbindenden Texten unter dem Titel: | Ein unruhiges Herz verfinstert oft den hellsten Verstand. | Das 'Vorwort' stammt von Christoph Martin Wieland: | Wie man ließt |. Es besteht die Hoffnung, daß das Werk Thümmels demnächst (neu) erscheinen kann. Entweder hier - oder an einem anderen Ort. - - -
 
 

W E R K E  (zu Lebzeiten):
  • 1764     Willhelmine oder der vermählte Pedant. Ein prosaisches comisches Gedicht. O.O. [Leipzig, Weidmanns Erben und Reich]
  • 1766     Willhelmine, ein prosaisch komisches Gedicht. Leipzig, bey M. G. Weidmanns Erben und Reich. Zweite Auflage
  • 1771     Die Inoculation der Liebe. Eine Erzählung. Leipzig, bey M. G. Weidmanns Erben und Reich.
  • 1791     Reise in die mittäglichen Provinzen von Frankreich im Jahr 1785 bis 1786. Erster-Zehnter Theil. Leipzig, bey G. J. Göschen, 1791 - 1805
  • 1811     M. A. von Thümmels sämmtliche Werke. Erster - Sechster Band. Leipzig, bei G. J. Göschen, 1811/12.


  • W E R K E  (postum):
  • 1818     Der heilige Kilian und das Liebes-Paar. (eigentlich: Das Erdbeben von Messina). Herausgegeben von Friedrich Ferdinand Hempel. Leipzig, F. A. Brockhaus.
  • 1820     A. M. von Thümmels sämmtliche Werke. Erster-Sechster Band. Leipzig bei Georg Joachim Göschen.
  • 1832     A. M. von Thümmels sämmtliche Werke. Erster-Sechster Band. Leipzig bei Georg Joachim Göschen.
  • 1839     A. M. von Thümmels sämmtliche Werke. Stereotyp-Ausgabe. Erster-Achter Band. Leipzig. Verlag von Georg Joachim Göschen.
  • 1853     A. M. von Thümmel´s sämmtliche Werke. Leipzig. G. J. Göschen´sche Verlagshandlung. 1853/54 Stereotyp-Ausgabe im Rahmen der "Volksbibliothek der deutschen Classiker". - Auflage: 40 000 Exemplare!

  • Für die Texterstellung der Reise in die mittäglichen Provinzen ... wurde die Erstausgabe herangezogen, für die Wilhelmine die Ausgabe von 1769 (4. Auflage, die auch die Nachworte zur 2. und 3. Auflage enthält). Für die übrigen Texte wurden die Gesamtausgaben von 1820 bis 1854 benutzt.
    Mit der Texterfassung wurde im Sommer 1999 begonnen. Zuerst erscheinen die sog. "kleinen Werke" (etwa ab Herbst 1999), im Anschluß daran das Hauptwerk Thümmels. Die Texterfassung der »Gesammelten Werke« wurde am 31. 12. 2009 abgeschlossen.
    Der Text erscheint im HTML- und PDF-Format und wird nicht "germanistisch bearbeitet" geschweige denn "behutsam modernisiert". Änderungen gegenüber den Vorlagen beruhen ausschließlich auf den Einschränkungen, die das Medium Internet fordert (z.B. Flatter- statt Blocksatz). Die FrakturSchrift wurde als Times Roman wiedergegeben, andere durch Arial; gesperrt gedrucktes durch fett gedrucktes.
    Eine InterNet-Ausgabe ist eine NotLösung: Sie kann die BuchLektüre nicht ersetzen. Ich gebe die Hoffnung nicht auf, daß eine Thümmel-Ausgabe einmal gedruckt und gebunden als "richtiges" Buch erscheinen kann. Eine weitere 'Notlösung' ist die in der Edition Re/Source erschienene digitale Ausgabe der Werke. Nähere Auskünfte gibt ein Prospect (vgl. Navigation links).

    © 2009 by Verlag Franz Josef Knape (Edition ReSource), Wolfratshausen. - Alle Rechte vorbehalten.